Druckgerätesicherheit

Paket Ausrüstungsteile

Ausrüstungsteile, die im Zusammenhang mit druckbedingten Gefährdungen verbaut werden, müssen nach den grundlegenden Sicherheitsanforderungen der Europäischen Druckgeräterichtlinie (2014/68/EU) gestaltet werden. 

Gemäß der Vorgehensweise des neuen Rechtsrahmens wird Herstellern die Möglichkeit gegeben, durch stringente Anwendung harmonisierter Normen beim Bau eines Druckgerätes dessen Konformität voraussetzen zu können. Ausrüstungsteile, welche selbst nicht als eigenständiges Druckgerät gelten, sind ebenfalls Materialanforderungen und Fertigungsbedingungen unterworfen, damit nach Einbau alle Sicherheitsanforderungen der Druckgeräterichtlinie gewährleistet sind.

Das Paket Ausrüstungsteile bietet Herstellern, Betreibern und Inverkehrbringern einen kostengünstigen Zugang zu relevanten Normen aus dem Bereich

  • Armaturen
  • Prüfverfahren
  • Sicherheitseinrichtungen
  • Flansche

die bei der Konstruktion und dem Bau von Ausrüstungsteilen unter Anwendung der Druckgeräterichtlinie angewendet werden.

Aktualisierte Dokumente oder neue Normen im Bereich Ausrüstungsteile sind für Sie kostenfrei im Jahresabonnementpreis enthalten. Zurückgezogene Dokumente können weiterhin eingesehen werden, um beispielsweise einen Schadensfall zu klären. Mit der komfortablen Volltextsuche wird die Suche nach Normen-Anforderungen präzisiert und vereinfacht.

Inhalte des Pakets Ausrüstungsteile