DIN EN ISO 3834-5:2022-01 [AKTUELL]

Dokumentart:
Norm
Titel (deutsch):
Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen - Teil 5: Dokumente, deren Anforderungen erfüllt werden müssen, um die Übereinstimmung mit den Qualitätsanforderungen nach ISO 3834-2, ISO 3834-3 oder ISO 3834-4 nachzuweisen (ISO 3834-5:2021); Deutsche Fassung EN ISO 3834-5:2021
Titel (englisch):
Quality requirements for fusion welding of metallic materials - Part 5: Documents with which it is necessary to conform to claim conformity to the quality requirements of ISO 3834-2, ISO 3834-3 or ISO 3834-4 (ISO 3834-5:2021); German version EN ISO 3834-5:2021
Originalsprachen: Deutsch
Titel (deutsch): Qualitätsanforderungen für das Schmelzschweißen von metallischen Werkstoffen - Teil 5: Dokumente, deren Anforderungen erfüllt werden müssen, um die Übereinstimmung mit den Qualitätsanforderungen nach ISO 3834-2, ISO 3834-3 oder ISO 3834-4 nachzuweisen (ISO 3834-5:2021); Deutsche Fassung EN ISO 3834-5:2021
Einführungsbeitrag:

Dieser Teil der ISO 3834 legt die Dokumente fest, deren Anforderungen erfüllt werden müssen, um Konformität mit ISO 3834-2, ISO 3834-3 oder ISO 3834-4 zu beanspruchen. Er kann nur in Verbindung mit ISO 3834-2, ISO 3834-3 oder ISO 3834-4 angewendet werden. Gegenüber der Vorgängernorm DIN EN ISO 3834-5:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:
a) Norm redaktionell überarbeitet;
b) die Liste der Schweißprozesse wurde erweitert, zum Beispiel Laserhybridschweißen;
c) Anhang A wurde gelöscht.
Die Norm wurde vom ISO/TC 44/SC 10 "Quality management in the field of welding" erarbeitet und als Europäische Norm identisch übernommen. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der DIN/DVS-Gemeinschaftsausschuss NA 092-00-04 AA "Qualitätssicherung beim Schweißen (DVS AG Q 2)", der federführend vom DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS) geleitet wird.

Änderungsvermerk:

Gegenüber DIN EN ISO 3834-5:2015-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen aus 2.2 in die Literaturhinweise verschoben, da im Dokument nicht normativ auf sie verwiesen wird; b) Liste der Schweißprozesse erweitert, z. B. Laser-Lichtbogen-Hybridschweißen; c) informativen Anhang A "Leitfaden zum Qualifizierungs-/Ausbildungsschema für das Schweißaufsichts- und Schweißgütepersonal" gestrichen; d) Dokument redaktionell überarbeitet.